Häuserretten im Mai

Samstag, 1. Mai

Präsentation des Märkischen Mittelflurhauses am Anger — Musik — Gespräche — Essen — Trinken — Begegnung — Salongespräch — offenes Werkstattangebot

Verfallene und scheinbar aufgegebene Häuser retten — das braucht ein großes Maß an Eigensinn. Kiri Westphal und Mats Ciupka bringen es auf und haben sich nun auch des berühmten märkischen Mittelflurhauses am Anger angenommen. Hierher laden wir Sie ein, um das Haus kennenzulernen, mit den Häuserrettern zu sprechen und die Fortschritte am Bau zu bewundern. Dazu gibt es Musik, Essen und Trinken. Am Nachmittag laden wir ins Schloss zu einem Salongespräch über das Verhältnis von Zeitungen und Bürgerzeitungen und regionaler Öffentlichkeit.