Offene Werkstatt

Offene Werkstatt

Offene Werkstatt

Jeden Samstag zwischen 12-16 Uhr.

Für Jung und Alt, auch in den Schulferien.

Unsere vier Werkstattthemen werden wechselnd angeboten: Foto, malen, drucken und Sound.  Wir laden Euch ein, an kleineren und größeren Projekten zu basteln, an eigenen Ideen zu schrauben oder Euch von den Werkstattleitern inspirieren zu lassen. Wie immer darf alles zum Thema ausprobiert werden.
Jeden ersten Samstag im Monat gibt´s dazu noch viele weitere Veranstaltungen – bringt also Eure Eltern mit und gebt sie am Eingang ab.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Teilnahme gegen Spende z.B. 4 €
Empfohlendes Alter 7 bis 99Jahre
Bei kleineren Kindern solten die Eltern dabeisein.
In der Museumssaison von 4. April – 6. Dezember

Rap oder Hörspiel, Käfer-Porträt oder Landschaftsaufnahme, Flyerdruck oder Collage – Spontanbesuche und lang geplante Kunst-Projekte

Sound – Werkstatt

mit Julius und Jakob – die wunderbare Welt der Tontechnik

Baut Beats, nehmt Eure Geschichten und Hörspiele auf, sampelt ein ganzes Gebäude. Kannst Du es hören?

Mal – Werkstatt

mit Peggy – Bringt Eure Gedanken zu Papier!

Mit Collagen, Aquarell-Technik, Zeichnungen. Und am besten mit allem zusammen und gleichzeitig.?

Foto – Werkstatt

mit Stefan – Der Herr der Linsen.

Macht Kleines riesengroß oder holt eine ganze Region auf den Bildschirm. Stefan zeigt Euch, wie Ihr auch mit dem Handy schärfere Fotos als all die Influencer macht. Ihr könnt aber auch unsere Kameras nutzen.

Druck – Werkstatt

mit Peggy – Was man nicht alles in eine Druckerpresse packen kann:

Linoleum, Tetra-Paks, Blätter … Peggy zeigt Euch den genialsten Weg zum eigenen Flyer oder der schönsten Einladungskarte.

Ansprechpartnerin
Werkstätten am Museum

Maren Buhmann
0 33 44 – 155 39 02
m.buhmann@oderbruchmuseum.de

Heimatarbeit wird gefördert von der Drosos-Stiftung.

Drosos Stiftung
Drosos Stiftung