bauen

Erweiterte Dauerausstellung

Zum Jahresthema 2019 wird die Dauerausstellung um Fotografien, audiovisuelle Dokumente und Lesematerial erweitert. Das Oderbruch-Gespinst von Antje Scholz bleibt als zentrales Element erhalten. Wie steht es um die tägliche, gelebte Baukultur im Oderbruch? Was sind die typischen Haus- und Siedlungsformen? Bauen die Leute selbst, oder lassen sie bauen?

treibhaus

Eine künstlerische Auseinandersetzung
zum Jahresthema Bauen



Jakob Rüdrich thematisiert das Oderbruch als künstlichen Raum, in dem täglich große Anstrengungen unternommen werden, damit in ihm etwas wachsen und gedeihen kann.

previous arrow
next arrow
Slider

Programm

28. November 2019

Salongespräch

Und was machen Sie so?

Über Lebens- und Arbeitswege sprechen lernen – in Kultureller Bildung, Schule und Freizeit

Alle jungen Menschen fragen sich irgendwann, was sie einmal werden wollen. Diese Suche ist oft schwierig und häufig fehlen geeignete Orientierungspunkte. Kann ihnen die Beschäftigung mit Lebens- und Arbeitsgeschichten aus der eigenen Heimat dabei helfen, sich zu orientieren? Und kann kulturelle Bildung dazu einen Beitrag leisten? Was brauchen junge Menschen eigentlich, um sich an Weggabelungen auf die richtige Spur nach einem guten Leben zu begeben? An welchen Punkten im Leben können sie ihren Interessen und Fähigkeiten nachgehen und wo wird ihnen dieser Weg versperrt? Welche Verbindungen eröffnen sich in der Betrachtung von Arbeits- und Lebenswegen für die Bildungsarbeit verschiedener Institutionen? Mit jungen Menschen, Wirtschaftenden, Institutionen und Bildungs­einrichtungen aus der Region möchten wir diese Fragen erörtern.

Eintritt frei

Donnerstag · 28. November · 15 Uhr · Schloss · Gelber Salon

 Lernen und Erleben

Talk Walk durch Altranft

Unser TALK WALK ist für alle Besucherinnen und Besucher des Museums vom Leipziger Spaziergangsforscher Bertram Weisshaar erarbeitet worden, die sich individuell auf den Weg machen und das Dorf Altranft etwas genauer kennenlernen möchten. An 20 Stationen kann – via Smartphone oder MP3-Player – Gesprächen mit Menschen aus Altranft und Umgebung über diese Orte gelauscht werden. Der TALK WALK Altranft ist auch in der App guidemate zu finden.

 

Hier können Sie den TALK WALK Altranft
als ZIP-Datei (ca. 56 MB) herunterladen

Newsletter

Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter des Oderbruch Museums Altranft, um über Ausstellungen und Veranstaltungen auf dem Laufenden zu bleiben. Ihre e-Mail-Adresse wird ausschließlich für den Versand dieses Newsletters genutzt und nicht weitergegeben. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

anmelden / abmelden

captcha 

© oderbruch museum altranft

Die Transformation des „Oderbruch Museums Altranft – Werkstatt für ländliche Kultur"
wird gefördert in „TRAFO – Modelle für Kultur im Wandel“, einer Initiative der Kulturstiftung
des Bundes, und durch den Landkreis Märkisch-Oderland.
Mit Unterstützung der Stadt Bad Freienwalde (Oder).

TRAFO - Modelle für Kultur im Wandel - Kulturstiftung des Bundes 

 

 

Das Oderbruch Museum Altranft
Werkstatt für ländliche Kultur
ist Preisträger des Berlin Brandenburg Preises 2018

< Dokumentation und weitere Informationen

 

 

Berlin Brandenburg Preises 2018